Sehr geehrte, liebe Frau Mertesdorf,
Sie haben mit ihrer Trauerrede für unsere Mama, Oma und Uroma ein so treffendes Bild ihres so ereignisreichen Lebens vor den versammelten Trauernden gezeichnet, dass alle ergriffen waren von der Lebendigkeit Ihrer Rede.
Meine Geschwister und ich bedanken uns sehr herzlich für ihren langen Besuch in unserem Heim und den lebendigen Dialog mit uns.
Nach dem gemeinsamen Gang zum Grab fühlten wir uns getröstet und konnten den schweren Tag noch ganz gut bewältigen.
Vielen lieben Dank dafür.
30.07.19 – R., M., A. und H.W.